„Home“ – ein dramatischer Appell an die Menschen

Yann-Arthus Bertrand ist eine begnadeter Fotograf, das er auch Filme macht war mir neu. Nichts desto trotz ist sein Film „Home“ eine gewaltiges Bilderfeuerwerk und beeindruckt durch unglaubliche Luftaufnahmen von Landstrichen, Menschen und Naturschauspielen. ECHT SEHENSWERT!

Laut Herrn Bertrand leben wir in einer entscheidenden Zeit, an einem Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit. Der Film skizziert eine einmalige wundervolle Welt in der wir Menschen zuhause sind und mahnt uns gleichzeitig vor den gravierenden Folgen des Klimawandels.

Er berichtet von Wissenschaftlern, die vermutlich berechtigt davon ausgehen, dass wir die Menschheit nur noch eine sehr kurze Zeitspanne haben, um eine katastrophale Entwicklung durch den Klimawandel zu verhindern (er spricht von 10 Jahren).

Der Film jedenfalls ist für den Transport dieser Botschaft das ideale Mittel, obwohl er in Englisch vertont ist und keinen deutschen Untertitel aufweist, ist der Kommentar sehr gut verständlich. Die überzeugende Botschaft liefern jedoch die atemberaubenden Bilder des Films, die vermutlich in jedem Menschen den Wunsch wecken diese Bilder live mit eigenen Augen zu sehen. In diesem Zusammenhang ist der Film wohl eher kontraproduktiv und tourismusfördernd.

Durch den viralen Effekt der kostenlosen Veröffentlichung bei Youtube erreicht der Film ein Millionen-Publikum. Auch wenn die Liste der Sponsoren des Films zu Beginn ein wenig befremdlich scheint, so überzeugt doch der Inhalt.

Zum Film „Home“ von Yann-Arthus Bertrand

Diesen Inhalt posten:

Jetzt diesen Inhalt bewerten: nicht meinsgeht sodurchschnittlichgutsehr gut
Loading...

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Freizeit, Gesellschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf „Home“ – ein dramatischer Appell an die Menschen

  1. TImo sagt:

    Der Film ist ein MUSS!
    Er kann komplett auf deutsch hier angeschaut werden:
    http://www.sumit-online.de/home/

Kommentar verfassen